News

Taekwondoler Uli Weber erhält Auszeichnung

Taekwondo
veröffentlicht von Markus Solbach am [PUBL_DATE]
News >> Taekwondo

Besondere Ehrung für Uli Weber

Vom Präsidenten des Ju-Jutsu Verbandes Nordrhein-Westfalen e.V.
erhielt SGW-Taekwondo-Trainer Uli Weber für seine Verdienste um den Ju-Jutsu Sport
den 3. DAN JuJutsu mit der Berechtigung und Verpflichtung den
schwarzen Gürtel zu tragen.

"Das kam absolut überraschend und hat mich sehr gefreut.
Bei Personen, die nicht ausschließlich diese Kampfsportart
betreiben und ohne offizielle Prüfung, ist das sehr selten.
Jetzt bin ich nicht nur Inhaber des 6. DAN Taekwondo sondern
auch noch des 3. DAN Ju-Jutsu", freute sich Uli nach der Auszeichnung.


SGW-Taekwondo-Trainer Uli Weber

Auszug aus der Laudatio:

"Verliehen wegen besonderer Verdienste im Hinblick auf
die Verbreitung des Kampfsportes im Allgemeinen und der
Pflege und Unterrichtung des JuJutsu im Besonderen.
Außerdem wegen der immer kritischen Auseinandersetzung mit der
Thematik "Realistische Selbstverteidigung" und dem
ständigen Abgleich von Techniken des JuJutsu in ihrer
Anwendbarkeit für den Ernstfall.
Ganz besonders das Engagement, über das dienstliche Maß
hinaus, bei der Qualifizierung von Trainern/Übungsleitern
und Unterrichtung von Polizeibeamten im Einsatztraining.
Herauszustellen ist das stets intensive Bemühen, die
wirksamsten und praktikabelsten Techniken aus den bekannten
Kampfsportarten selbst auszuprobieren, zu analysieren und den
Trainierenden unter fachlicher Anleitung zu vermitteln.
Dies geschieht in einer Art und Weise, die jeden Lehrgangs-
oder Trainingsteilnehmer vom Können, der Kompetenz und der
jahrelangen Erfahrung dieses Lehrers überzeugt."

 

Letze Änderung: 12.03.2010 um 11:14

zurück