News

Selbstverteidigung für Frauen

veröffentlicht von Thorsten Schmidt am [PUBL_DATE]
News >>

In einem neuen Kurs bietet die SGW ab Dienstag, 18. Oktober 2011, eine Ausbildung in Nahkampftechniken an. Die Kursinhalte sind speziell für Frauen konzipiert, da sie sich im Notfall meist anderen Angriffsmustern ausgesetzt sehen als Männer. Die praktische Ausbildung umfasst 12 Kurseinheiten in 6 Doppelstunden, in denen Bewegungsgrundmuster aus verschiedenen Kampfsportarten und Selbstverteidigungskünsten erlernt werden. Der Schwerpunkt liegt auf wenigen intuitiv erlernbaren und effektiven Techniken, die als Reaktion auf verschiedenste Angriffe anwendbar sind. Diese Techniken sind so konzipiert, dass sie dazu geeignet sind, auch körperlich überlegene Gegner abzuwehren und kampfunfähig zu machen.  Es handelt sich  dabei sowohl um waffenlose Verteidigungstechniken als auch um Techniken unter Anwendung von  Waffen und Alltagsgegenständen. Die praktischen Inhalte werden ergänzt durch 4 Kurseinheiten Doppelstunden) theoretischer  Ausbildungsinhalte, in denen rechtliche und taktische Aspekte beleuchtet werden, die für die Selbstverteidigung eine  wesentliche Rolle spielen (z.B. Notwehrrecht, Opferforschung, mentale Vorbereitung auf eine Selbstverteidigungssituation, Angreiferverhalten und Deeskalation, wirksame Trefferzonen etc.). Der Kurs schließt mit einer Teilnehmerurkunde ab.


Die Anzahl der Kursteilnehmerinnen ist auf max. 10 begrenzt, um eine intensive Individualbetreuung zu gewährleisten.

Mindestalter: 16 Jahre.
Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder der SGW 20 EUR, für Nichtmitglieder 45 EUR. Anmeldung nur schriftlich per eMail an info(at)sgwesterwald(dot)de unter Angabe des Namens, Adresse, Geburtsdatum sowie Telefonnummer. Infos unter (02747) 914-711 (SGW Geschäftsstelle).

Letze Änderung: 28.08.2011 um 08:26

zurück